Das Team der Hebammenpraxis

Wir sind mit (Lebens-) Freude bei der Arbeit

Lena Krömer

Hebamme
Seit Mai 2016 bin ich als Hebamme im Kreis Ostholstein tätig. Kurz darauf im September habe ich die Praxis eröffnet. Im Jahr 1992 bin ich im hiesigen Krankenhaus, der Sana Klinik Eutin geboren. Als Ostseekind habe ich weder für die Ausbildung, noch jetzt für die Arbeit die Ostsee verlassen und bin damit sehr glücklich. Lediglich das Reisen zieht mich jedes Jahr für ein paar Wochen weg von hier.
Den Entschluss Hebamme zu werden habe ich in einem Praktikum gefasst, welches ich bei zwei Beleghebammen absolviert habe. Für die Ausbildung bin ich nach Kiel gegangen und habe dort im März 2016 mein Examen bestanden. Der Wunsch Familien vor und nach der Geburt zu betreuen und auf die Geburtshilfe zu verzichten kam im letzten Ausbildungsjahr und wurde durch mein Externat bei freiberuflichen Hebammen verstärkt.
In den letzten Jahren habe ich Fortbildung im Bereich Taping und der Akupunktur gemacht und wende diese Methoden bei Bedarf in der Schwangerschaft und im Wochenbett an. Aktuell belege ich die Weiterbildung zur Familienhebamme.

Diese Dinge sind mir in meinen (Berufs-)Leben enorm wichtig: Meine Familie, steht’s ein Lächeln auf den Lippen zu haben, ab und an einen Kaffee und den Familien eine Unterstützung und keine Bevormundung zu sein

Lisa Menzel

Hebamme
Seit Mai 2017 gehöre ich dem Team der Hebammenpraxis Lebensfreude an und arbeite als Hebamme Hand in Hand mit Lena. Ich bin 1993 in Herdecke geboren und in Wuppertal aufgewachsen, also so gar nicht im Norden. Doch die Seeluft und meine ruhige Wohnung in einem kleinen Örtchen fern ab vom Alltagsstress überzeugen mich jeden Tag wieder, dass es richtig war hierzubleiben. Nur die wenigen Feiertage sind etwas gewöhnungsbedürftig.
Den Entschluss Hebamme zu werden habe ich relativ spät gefasst, dafür aus voller Überzeugung. Mit 18 Jahren bin ich als Praktikantin sowohl bei einer freiberuflichen Hebamme, als auch auf der Wochenbettstation unseres Klinikums gewesen. Beides hat mich überzeugt, dass dies der richtige Beruf für mich ist. Zuvor standen noch ganz andere Dinge wie Tontechnikerin auf meinem „Wunschzettel“.
Schon in meiner Ausbildung habe ich mich im Taping und der Osteopathie fortgebildet. Erstes verwende ich gerne bei Beschwerden. Die Osteopathiefortbildung hilft mir vor allem im Erkennen und rechtzeitigem weiterleiten. Selber behandele ich nicht. Für die nächste Zeit stehen noch Weiterbildungen als Aquafitnesstrainerin und Trageberaterin auf dem Plan.
Diese Dinge sind mir in meinem (Berufs-)Leben enorm wichtig: Tee, Essen im Auto, mein Handy zum Arbeiten, die bequemen Klamotten sobald ich meine Wohnung betrete, die Eigenständigkeit als Vorteil des Selbstständig seins, Eltern in ihren Handlungen zu bestärken und zu fördern statt zu bevormunden

Ramona Lehmann

Yogalehrerin
Seit 2016 arbeite ich mit Lena und Lisa in der Hebammenpraxis und bin voller Glück, dass ich diese tollen Frauen kenne und mit ihnen arbeiten darf.
Mein Leben hat mich frühzeitig lernen lassen, dass Gesundheit, Mitgefühl und Familie keine Selbstverständlichkeit sind. Somit war mein größter Wunsch eine eigene Familie zu gründen und nach meinen eigenen Vorstellungen zu leben.
Nachdem ich 1993 meinen Mann kennenlernte, bekamen wir 1998 und 2003 unsere Söhne, die meinen Lebenstraum erfüllten.
Mein zweiter Lebenswunsch war, meine Stärken für andere Menschen einzusetzen. Dieser Wunsch fand Erfüllung in der Ausbildung zur Yogalehrerin und ganz besonders in der Zusatzausbildung Pre- und Postnatales Yoga.

Alexandra Taubalt

Heilpraktikerin
Es war mir schon als Gymnastiklehrerin und Sporttherapeutin, im Fitnessbereich und in der Reha, ein Wunsch, mit den Menschen meine Erfahrungen zu teilen, die sich zum gesund bleiben oder gesund werden entschieden haben.
Die Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie, Hypnose-Master, therapeutische-auflösende Hypnose und Paartherapie absolvierte ich um die psychische Ebene meiner Klienten besser in meine Arbeit einbeziehen zu können.
Jede Behandlung ist einzigartig, individuell und kann durch verschiedene Herangehensweisen durchgeführt werden.
Ich stehe zur Unterstützung für Einzelpersonen und auch Paaren bereit, wenn das Leben einen neuen Fokus braucht.

Ich freue mich darauf, Dir hier in der Praxis dabei zu helfen.

Lea

Erzieherin
Mein Name ist Lea. Nach dem Abitur absolvierte ich die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin und sammelte wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Bereichen wie der Heimarbeit, Kinder-und Jugendpsychiatrie und der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen.
Zuletzt war ich als stellvertretende Leitung einer betreuten Grundschule in Kiel tätig und widmete mich dann der Familienplanung.
Mittlerweile bin ich Mutter von 2 wunderbaren Töchtern und lebe seit 3 Jahren mit meiner Familie in Ratekau. Seit 2017 leite ich mit großer Freude die Spielkreise in der Hebammenpraxis. An meiner Tätigkeit gefällt mir besonders, zu erleben welche Freude die Kinder an den Liedern und Bewegungsangeboten haben. Wie sowohl unter den Kindern als auch unter den Eltern Freundschaften entstehen. Auch ist es immer wieder interessant, die Entwicklungsschritte der Kinder zu begleiten. In den Kursen werden durchaus auch mal ernste Themen und Sorgen besprochen, aber überwiegend ist jeder Kurstag ein buntes, fröhliches Zusammentreffen, in dem Freude und Spaß an erster Stelle stehen.

Berit Ambrosius

Rechtsanwältin
Ich bin Rechtsanwältin, 48 Jahre alt und Mutter zweier Kinder.
Seit nunmehr 16 Jahren bin ich als Rechtsanwältin tätig und habe meine Kanzlei in Timmendorfer Strand. Einer meiner Schwerpunkte ist das Familien und Erbrecht. Das Thema Familienrecht ist weit gefächert und macht mir viel Spaß, weil es sehr nah am Menschen ist. Ich erstelle auch Vorsorgevollmachten, Testamentsentwürfe und Eheverträge.
Mit den Workshops zum Thema Elterngeld möchte ich die Grundlagen des Elterngeldes erklären und rechtliche Tipps geben zur Beantragung und Berechnung. Gern beantworte ich auch Fragen zum Namensrecht, Erbrecht, Unterhalt/Umgangsrecht oder Eherecht oder was Euch zum Thema Familie noch so interessiert.

Insa Peters

Yogalehrerin
Ich bin 41 Jahre alt, Mutter von drei Kindern und leidenschaftliche Yogalehrerin mit dem Schwerpunkt Kinderyoga (sowohl für Kids mit als auch ohne Behinderung), Babyyoga und Lachyoga. Ich habe vor über 15 Jahren meine Liebe zum Yoga entdeckt und sie bis heute immer weiter verfolgt. Als Mutter stelle ich jeden Tag selbst den Nutzen von Yoga für meine quirligen Jungs in unserem Alltag fest.

Sybille Reimann

Mawibalehrerin
Ihr wollt Sport machen, Tanzen, andere Mamis kennenlernen und das mit Baby? Dann seid ihr bei mir genau richtig! Ich bin Sybille, 33 Jahre alt und Mama von zwei Mädchen. Durch meine Kinder habe ich die Vorteile des Tragens kennengelernt. Um das richtige Tragen anderen Müttern zu vermitteln, bin ich 2014 Trageberaterin geworden.

Das Tragen mit Sport und Tanzen zu verbinden ist ein großer Vorteil. Diese Kursart nennt sich MAWIBA. Bei schöner Musik, mit netten Leuten, dem kleinen Schatz in der Trage könnt ihr so nach der Geburt wieder fit werden und dabei den Beckenboden trainieren. Neugierig geworden? Dann kommt gerne zu meinen Kursen in der Hebammenpraxis

Lena Krömer

Hebamme
Seit Mai 2016 bin ich als Hebamme im Kreis Ostholstein tätig. Kurz darauf im September habe ich die Praxis eröffnet. Im Jahr 1992 bin ich im hiesigen Krankenhaus, der Sana Klinik Eutin geboren. Als Ostseekind habe ich weder für die Ausbildung, noch jetzt für die Arbeit die Ostsee verlassen und bin damit sehr glücklich. Lediglich das Reisen zieht mich jedes Jahr für ein paar Wochen weg von hier.
Den Entschluss Hebamme zu werden habe ich in einem Praktikum gefasst, welches ich bei zwei Beleghebammen absolviert habe. Für die Ausbildung bin ich nach Kiel gegangen und habe dort im März 2016 mein Examen bestanden. Der Wunsch Familien vor und nach der Geburt zu betreuen und auf die Geburtshilfe zu verzichten kam im letzten Ausbildungsjahr und wurde durch mein Externat bei freiberuflichen Hebammen verstärkt.
In den letzten Jahren habe ich Fortbildung im Bereich Taping und der Akupunktur gemacht und wende diese Methoden bei Bedarf in der Schwangerschaft und im Wochenbett an. Aktuell belege ich die Weiterbildung zur Familienhebamme.

Diese Dinge sind mir in meinen (Berufs-)Leben enorm wichtig: Meine Familie, steht’s ein Lächeln auf den Lippen zu haben, ab und an einen Kaffee und den Familien eine Unterstützung und keine Bevormundung zu sein

Lisa Menzel

Hebamme
Seit Mai 2017 gehöre ich dem Team der Hebammenpraxis Lebensfreude an und arbeite als Hebamme Hand in Hand mit Lena. Ich bin 1993 in Herdecke geboren und in Wuppertal aufgewachsen, also so gar nicht im Norden. Doch die Seeluft und meine ruhige Wohnung in einem kleinen Örtchen fern ab vom Alltagsstress überzeugen mich jeden Tag wieder, dass es richtig war hierzubleiben. Nur die wenigen Feiertage sind etwas gewöhnungsbedürftig.
Den Entschluss Hebamme zu werden habe ich relativ spät gefasst, dafür aus voller Überzeugung. Mit 18 Jahren bin ich als Praktikantin sowohl bei einer freiberuflichen Hebamme, als auch auf der Wochenbettstation unseres Klinikums gewesen. Beides hat mich überzeugt, dass dies der richtige Beruf für mich ist. Zuvor standen noch ganz andere Dinge wie Tontechnikerin auf meinem „Wunschzettel“.
Schon in meiner Ausbildung habe ich mich im Taping und der Osteopathie fortgebildet. Erstes verwende ich gerne bei Beschwerden. Die Osteopathiefortbildung hilft mir vor allem im Erkennen und rechtzeitigem weiterleiten. Selber behandele ich nicht. Für die nächste Zeit stehen noch Weiterbildungen als Aquafitnesstrainerin und Trageberaterin auf dem Plan.
Diese Dinge sind mir in meinem (Berufs-)Leben enorm wichtig: Tee, Essen im Auto, mein Handy zum Arbeiten, die bequemen Klamotten sobald ich meine Wohnung betrete, die Eigenständigkeit als Vorteil des Selbstständig seins, Eltern in ihren Handlungen zu bestärken und zu fördern statt zu bevormunden

Britta Kassmann

Hebamme
In Deutschland habe ich meine Ausbildung als Hebamme gemacht. Nach einigen Berufsjahren hier habe ich für länger Zeit in England gelebt und gearbeitet. Nun bin ich mit meinen Erfahrungsschatz nach Deutschland zurückgekehrt und betreue in und um Lübeck. In der Praxis liegt mein Schwerpunkt bei der Stillberatung und den Kursen.

Alexandra Taubalt

Heilpraktikerin
Es war mir schon als Gymnastiklehrerin und Sporttherapeutin, im Fitnessbereich und in der Reha, ein Wunsch, mit den Menschen meine Erfahrungen zu teilen, die sich zum gesund bleiben oder gesund werden entschieden haben.
Die Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie, Hypnose-Master, therapeutische-auflösende Hypnose und Paartherapie absolvierte ich um die psychische Ebene meiner Klienten besser in meine Arbeit einbeziehen zu können.
Jede Behandlung ist einzigartig, individuell und kann durch verschiedene Herangehensweisen durchgeführt werden.
Ich stehe zur Unterstützung für Einzelpersonen und auch Paaren bereit, wenn das Leben einen neuen Fokus braucht.

Ich freue mich darauf, Dir hier in der Praxis dabei zu helfen.

Lea

Erzieherin
Mein Name ist Lea. Nach dem Abitur absolvierte ich die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin und sammelte wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Bereichen wie der Heimarbeit, Kinder-und Jugendpsychiatrie und der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen.
Zuletzt war ich als stellvertretende Leitung einer betreuten Grundschule in Kiel tätig und widmete mich dann der Familienplanung.
Mittlerweile bin ich Mutter von 2 wunderbaren Töchtern und lebe seit 3 Jahren mit meiner Familie in Ratekau. Seit 2017 leite ich mit großer Freude die Spielkreise in der Hebammenpraxis. An meiner Tätigkeit gefällt mir besonders, zu erleben welche Freude die Kinder an den Liedern und Bewegungsangeboten haben. Wie sowohl unter den Kindern als auch unter den Eltern Freundschaften entstehen. Auch ist es immer wieder interessant, die Entwicklungsschritte der Kinder zu begleiten. In den Kursen werden durchaus auch mal ernste Themen und Sorgen besprochen, aber überwiegend ist jeder Kurstag ein buntes, fröhliches Zusammentreffen, in dem Freude und Spaß an erster Stelle stehen.

Berit Ambrosius

Rechtsanwältin
Ich bin Rechtsanwältin, 48 Jahre alt und Mutter zweier Kinder.
Seit nunmehr 16 Jahren bin ich als Rechtsanwältin tätig und habe meine Kanzlei in Timmendorfer Strand. Einer meiner Schwerpunkte ist das Familien und Erbrecht. Das Thema Familienrecht ist weit gefächert und macht mir viel Spaß, weil es sehr nah am Menschen ist. Ich erstelle auch Vorsorgevollmachten, Testamentsentwürfe und Eheverträge.
Mit den Workshops zum Thema Elterngeld möchte ich die Grundlagen des Elterngeldes erklären und rechtliche Tipps geben zur Beantragung und Berechnung. Gern beantworte ich auch Fragen zum Namensrecht, Erbrecht, Unterhalt/Umgangsrecht oder Eherecht oder was Euch zum Thema Familie noch so interessiert.

Insa Peters

Yogalehrerin
Ich bin 41 Jahre alt, Mutter von drei Kindern und leidenschaftliche Yogalehrerin mit dem Schwerpunkt Kinderyoga (sowohl für Kids mit als auch ohne Behinderung), Babyyoga und Lachyoga. Ich habe vor über 15 Jahren meine Liebe zum Yoga entdeckt und sie bis heute immer weiter verfolgt. Als Mutter stelle ich jeden Tag selbst den Nutzen von Yoga für meine quirligen Jungs in unserem Alltag fest.

Wir Kursleiter

Lena

Geburtsvorbereitung
Rückbildung
Geschwisterkurs
B(r)eikost

Mona

BabyBauchYoga
Yoga mit Kind

Lea

Spielkreis

Berit Ambrosius

Elterngeldberatung

Insa

KinderYoga

Sybille Reimann

Mawiba

Alexandra

Psychotherapie

Lisa

Geburtsvorbereitung
Rückbildung
Trageberatung
Design, Programmierung & Hosting by Eventomaxx. Die Internet- & Webagentur in Lübeck.