Unsere AGB

Allgemeines

Diese Geschäftsbedingungen gelten für die Kurse der Hebammenpraxis Lebensfreude und deren Fortbildungsangebot. Rechtsgeschäftliche Erklärungen (z.b. Anmeldungen, Kündigungen) bedürfen immer der schriftlichen Form. Die Daten der Anmeldungen werden dem jeweiligen Kursleiter dargelegt.

Vertragsschluss

Die Anmeldungen der Kurse sind unter Vorbehalt. Sollte ein Kurs weniger als fünf Anmeldungen haben, wird er storniert oder mit einem anderen Kurs zusammengelegt. Die Information hierüber erfolgt schriftlich und spätestens eine Woche vor Kursbeginn. Anmeldungen sind verbindlich, sobald die Registrationsemail versendet wurde. Und keine schriftliche Widerrufung innerhalb von 14 Tagen eingegangen ist.

 

Vertragspartner/in und Teilnehmer/in

Mit Abschluss der Veranstaltungsverträge werden Recht und Pflichten nur zwischen der Hebammenpraxis Lebensfreude als Veranstalter und der Anmeldenden begründet. Die Anmeldende kann das Recht zur Teilnahme auch für eine dritte Person begründen. Diese ist der Praxis namentlich zu nennen. Eine Änderung der Person bedarf der Schriftform und der Zustimmung des Veranstalters. Die Hebammenpraxis darf die Teilnahme von Entbindungsdatum und Alter des Kindes abhängig machen

Durchführung der Kurse

Die Mindestanzahl der Teilnehmer/innen beträgt in der Regel fünf. Wird diese Anzahl nicht erreicht, findet der Kurs nicht statt. Über diese Entscheidung wird per E-Mail mindestens eine Woche vor Kursbeginn informiert und wenn möglich Alternativen angeboten. Die Kurse finden in der Hebammenpraxis Lebensfreude (Voßbarg 10, 23689 Pansdorf) statt. Sollte von diesem Veranstaltungsort abgewichen werden, wird schriftlich darüber informiert. Den Kursen auf Kassenleistung wird bei Anmeldung eine Vereinbarung mitgesandt. Diese ist spätestens zur ersten Kursstunde unterschrieben vorzulegen.

Organisatorische Änderungen

Die Kursleitung kann sich kurzfristig für einen gesamten Kurs oder einige Stunden ändern. Dies ist in der Regel krankheitsbedingt und bedarf nicht der Ankündigung. Die Hebammenpraxis kann aus triftigem Grund kurzfristig Ort und/oder Zeit ändern. Dies bedarf der Schriftform. Die Hebammenpraxis kann eine Veranstaltung ganz oder teilweise ausfallen lassen (z.B. bei Krankheit oder unnutzbaren Räumlichkeiten). Sollte die Veranstaltung nicht nachgeholt werden können, gilt für den finanziellen Teil die Ziffer 7 a. sowie c. An schleswig-holsteinischen Feiertagen finden grundsätzlich keine Veranstaltungen statt. Dies ist in der Kursplanung bereits berücksichtigt.

Rücktritt und Kündigung durch den Veranstalter

Wird die Mindestanzahl der Teilnehmer/innen bis eine Woche vor Kursbeginn nicht erreicht, werden bereits gezahlte Leistunden erstattet. Die Praxis kann vom Vertrag ganz oder teilweise zurücktreten, wenn eine Veranstaltung aus triftigem Grund nicht stattfinden kann. In diesem Fall wird das gezahlte Entgelt je nach Umfang des Ausfalls zurückgezahlt. Bereits geleistete Stunden werden von der Rückzahlung abgezogen. Die Praxis wird die Teilnehmerinnen über die Umstände des Rücktritts informieren und die gezahlten Leitungen innerhalb von sieben Werktagen erstatten.

Rücktritt und Kündigung durch die Teilnehmerin

Die Möglichkeit zum Widerruf bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Eine Kündigung kann nur bis zum Kursbeginn erfolgen. Nach Kursstart ist der gesamte Betrag auch bei frühzeitigem Ausfall fällig. Das Vorhandensein von gesundheitlichen Kündigungsgründen, ist durch eine Vorlage entsprechender Nachweise zu belegen (z.b. ärztliches Artest). Die Höhe der Rückzahlung von bereits entrichteten Kursgebühren aufgrund einer rechtmäßigen Kündigung wird stets nach dem Verhältnis der bereits abgewickelten Teileinheiten zur gesamten Veranstaltung berechnet. Kündigung und Widerruf bedürfen der Schriftform. Im Falle von bestehenden gesetzlichen Widerrufsrechten wird darauf hingewiesen, dass die Widerrufsfrist 14 Tage beträgt und der Widerruf ohne die Angabe von Gründen erfolgen kann. Die Frist beginnt mit Erhalt der Widerrufsbelehrung, jedoch nicht vor Vertragsschluss. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Die Kündigung bzw. der Widerruf ist zu richten an:

Hebammenpraxis Lebensfreude
Voßbarg 10, 23689 Pansdorf
oder
buero@hp-lebendfreude.de

Urheberschutz

Fotografieren, Filmen und sonstige Aufnahmen in den Veranstaltungen sind grundsätzlich nicht gestattet. Ausgeteiltes Material darf nicht ohne Einverständnis der Praxis vervielfältigt und weitergereicht werden.

Datenschutz

p>Die Hebammenpraxis Lebensfreude unterliegt den Regelungen des Datenschutzgesetzes. Zum Zwecke der Veranstaltungsdurchführung setzt die Praxis automatisierte Datenverarbeitung ein. Dabei werden mit der Anmeldung folgende Daten erfasst: Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Entbindungsdatum, Telefonnummer, E-Mailadresse, Kassendaten, Kurstitel, Entgelt, Kursnummer und Transaktions-ID. Zu organisatorischen Zwecken, werden die Daten an die Kursleiter/innen übermittelt. Die Teilnehmer/innen stimmen der Verarbeitung ihrer Daten bei der Anmeldung zu.

Haftung

Schadensersatzansprüche der Teilnehmer oder der Kursleiter gegen die Hebammenpraxis sind ausgeschlossen, außer bei grober Fahrlässigkeit.

Design, Programmierung & Hosting by Eventomaxx. Die Internet- & Webagentur in Lübeck.